Russian Circles in München

Ich hab ja keine Ahnung von sowas. Ich kenn Russian Circles nur weil sie Sachen mit Chelsea Wolfe machen. Trotzdem war ich auf dem Konzert, auch ohne Chelsea Wolfe. Ich war der letzte, den sie reingelassen haben. Deswegen hab ich besonders heftig mit dem Kopf genickt. Die Band hat kein Wort gesagt, sah aber gut aus im Dunkeln. Ein Typ von Botch mit Bass und Holzfällerhemd im Nebel. Instrumental, brachial, düster. Kranhalle abgerissen. Bombe.

20131121-072712.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.