Mehr Berge in der Umgebung von München

Categories Ausflug, Fotografie, Glutenfrei

Tagestouren von München aus sind auch immer schön. Hier drei Vorschläge:

Der Seebergkopf bei Bayrischzell war eher eine Notlösung, weil wir gerade dort waren und dringend noch einen Gipfel zum Wandern im nassgrauen Wetter suchten. Die Sonne kam erst raus als wir wieder am Hotel waren. Apropos: Wer mal am Alpenrand ein hübsches Hotel sucht, schaue sich mal das Natur Hotel Tannerhof an. Bio, Wellness, Kunst, Architektur und das beste Frühstück ever, selbst für vegetarische Glutenvermeider wie mich.

Bayrischzell_Seeberg_www_lttw_de - 1

(c) 2016 www.lttw.de

(c) 2016 www.lttw.de

(c) 2016 www.lttw.de

Bayrischzell_Seeberg_www_lttw_de - 5

Bayrischzell_Seeberg_www_lttw_de - 6

Der erste Ausflug ins Karwendel führte uns in den ca. 1:25 h entfernten Ort Hinterriß in Österreich und von dort auf die Rappenklammspitze. Die letzten 20 Höhenmeter zum Gipfel mit Klettern in Schwierigkeit I waren uns dann aber doch zu gruselig. Rettung vor der unbarmherzigen Sonne an diesem Tag gab es in Form von Apfelschorle auf der Rohntalalm, Fußbad im eisigkalten Rißbach am Parkplatz und letztlich durch einen Sprung in den Sylvensteinsee auf dem Rückweg.

Rappenklammspitze_Karwendel_www_lttw_de - 1

(c) 2016 www.lttw.de

Rappenklammspitze_Karwendel_www_lttw_de - 3

Rappenklammspitze_Karwendel_www_lttw_de - 4

Rappenklammspitze_Karwendel_www_lttw_de - 5

Rappenklammspitze_Karwendel_www_lttw_de - 6

Die Tour vom Spitzingsattel auf den Brecherspitz kannte ich zwar schon. Diesmal gingen wir auf dem Rückweg aber auf dem Grat weiter zur winzigen Freudenreichkapelle, und rutschten von dort dann auf der durch den einsetzenden Regen aufgeweichten Almwiese wieder runter Richtung obere Firstalm (komischerweise nicht ausgeschildert).

Brecherspitz_Freudenreichkapelle_www_lttw_de - 1

Brecherspitz_Freudenreichkapelle_www_lttw_de - 2

Brecherspitz_Freudenreichkapelle_www_lttw_de - 3

Brecherspitz_Freudenreichkapelle_www_lttw_de - 4

 

(c) www.lttw.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.